22. Künstlerisches Kleinod - Haus Lesmona mit Skulpturengarten

Ein Haus mit Veranda und vielen Blümenkübeln

Quelle: WFB/Ingo Wagner

"Sommer in Lesmona" - das sind Herzschmerz und Emotionen, eingebettet in die grüne Szenerie des Knoops Parks am hohen Ufer der Lesum. Der Garten von Hermann Melchers mit seinem sogenannten Haus Lesmona war
namensgebender Schauplatz des Briefromans, der Ende der 1980er Jahre für die ARD verfilmt wurde und die junge Bremer Schauspielerin Katja Riemann bundesweit
berühmt machte. Die Geschichte entstand zwischen 1893 und 1896, als Autorin Magdalene Melchers alias Marga Berck ihre Ferien in dem villenartigen Anwesen Ihres Onkels verbrachte. Seit vielen Jahren beherbergt der klassizistische denkmalgeschützte Bau von 1815 am Rande des Parks (Am Kapellenberg 5) die Galerie Birgit Waller nebst öffentlich zugänglichem Skulpturenpark samt rund 35 großer Plastiken. Künstlerischer Nachwuchs und international bekannte Kunstschaffende werden gleichermaßen präsentiert. Ein magischer Ort zum Verweilen und für kreative Momente.
Im Sommer 2023 zu den Konzerten "Sommer in Lesmona" wird Birgit Waller ihr 40 Jahre Galerie-Jubiläum mit Werken von Jürgen Waller und seinen Meisterschülern, wie z.B. Friederike Latzko, feiern. Teil 2 der Meisterschülerausstellung wird im Herbst gezeigt.


Galerie Birgit Waller: Öffnungszeiten nach Vereinbarung. Der Skulpturenpark auf dem Geestrücken in St. Magnus an der Lesum ist jederzeit öffentlich zugänglich.
www.foerderverein-knoops-park.de