34. Grünes Klassenzimmer - Ökologiestation

Ein Kind blickt durch ein Fernglas

Quelle: Jochen Kamien

Entdecken, experimentieren, erleben - am Talhang der Schönebecker Aue lassen sich Umweltzusammenhänge spielerisch verstehen und die Natur mit allen Sinnen wahrnehmen. Insbesondere der Erlebnispfad mit Specht- und Tastbaum, Waldxylophon, Balancierstämmen und vielen weiteren Stationen lädt zum Abenteuer ein. Das Außengelände der Ökologiestation ist reich an vielfältigen Biotopen: Beim Spaziergang durch naturbelassene Wald-, Streuobst- und Feuchtwiesen des Wildgartens lauschen Groß und Klein den Vogelstimmen und gehen den Geheimnissen der Tierwelt gemeinsam auf den Grund. Warum sind die Wälder bedeutsam für unser Klima? Was machen Igel im Winter? Und kann man Brennnesseln wirklich essen? Diese und ähnliche Fragen werden auch in verschiedenen Veranstaltungen anschaulich und praxisnah beantwortet, um bereits im Kindesalter ein Bewusstsein für den Naturschutz zu fördern.


Anfahrt zur Ökologiestation in Schönebeck mit ÖPNV: bis Bahnhof Vegesack, dann Buslinie 98 bis Haltestelle "Herbartstraße", anschließend circa 5 Minuten Fußweg bis zur Straße "Am Gütpohl". Der Naturerlebnispfad ist kostenlos, Anmeldung für Gruppen notwendig. Räumlichkeiten für private Feiern und Seminare vorhanden. Öffnungszeiten siehe:
www.oekologiestation-bremen.de