• Unterwasser Foto von einer Frau in einem blauen Kleid, die Saxofon spielt. Der Kopf ist nicht zu sehen.

    Jazzahead Clubnight! - Ingen Navn Trio

    Das Trio spielt virtuose, atmosphärische Musik - am 12. April auf Kränhom

     

    Bildquelle: Ingen Navn Trio

Der Bremer Norden Newsletter

Info-Point am Vegesacker Geschichtenhaus

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Samstag
11 bis 17 Uhr
Zum alten Speicher 5a
28757 Bremen
Tel.: 0421-89776640
  • Hilfreiche Informationen zu Ausflugszielen und den schönsten Fahrradstrecken
  • Veranstaltungstipps und Hinweise zu Führungen
  • Kostenlose Broschüren und Radkarten
  • Rad Servicestation (Flickzeug, Luftpumpe, Werkzeug)
  • Kostenloses Parken im Parkhaus Kontor

Broschüren

Parks, Gärten & Landschaften

Vorschau von Broschüre und Karte zur Parks im Bremer Norden; Quelle: WFB

Wassersportverzeichnis

Vorschau von Broschüre und Karte zur Parks im Bremer Norden; Quelle: WFB

Die Broschüren sind u.a. am Info-Point im Vegesacker Geschichtenhaus, in den Bremen-Informationen sowie bei den aufgeführten Partner:innen im Bremer Norden erhältlich.

Veranstaltungen

Ob am Ufer von Weser und Lesum oder in einem der schönen Parks und Gärten – die bunte Kulturlandschaft mit ihren vielfältigen Locations auf einen Blick. Mehr

Grüner wird's nicht

Kein Bremer Bezirk ist so gespickt mit traumhaften Parkanlagen wie Bremen-Nord. Holen Sie sich Ihre Portion Natur in der grünen Lunge der Hansestadt. Mehr

Mach' mal blau

Ob Weser oder Lesum - die direkte Wasserlage ist ein Markenzeichen des Bremer Nordens. Wasserliebhaber:innen folgen am besten der blauen Linie. Mehr

Sport ist Nord

Rauf auf den Sattel, rein in die Wanderschuhe und entdecken Sie sich fit! An der frischen Luft und aktiv Bremen-Nord bereisen. Mehr

Kultur und Kohltour

Exklusive Ausstellungen und Museen sowie unterhaltsame Konzerte und Events - der Bremer Norden hat so einiges an kulturellen Highlights zu bieten. Mehr

Mit Kind und Kegel

Zirkus, Pappbootregatta oder Entdeckertour - in Bremen-Nord kommen auch die Kleinen groß raus! Mehr

Denkort Bunker Valentin

Es gibt viele Umschreibungen, die versuchen sich diesem Bauwerk zu nähern und dabei unwillkürlich auf dem schmalen Grat zwischen Staunen und Schaudern wandern: monumentaler Koloss, Mahnmal aus Stahlbeton, Relikt des Verbrechens. Über 10.000 Zwangsarbeiter:innen haben den U-Boot-Bunker Valentin unter nationalsozialistischer Herrschaft erbauen müssen. Seit Herbst 2015 ist das graue Ungetüm ein historischer Erinnerungsort. Mehr